Bachblüten IMS-Newsletter

Juli 2014

Herzliche Grüße an alle Leserinnen und Leser und ein besonderes Willkommen an alle, die neu auf dieser Liste sind.
Über Ihre Kommentare, eigenen Erfahrungen und Rückmeldungen freuen wir uns sehr. Bitte empfehlen Sie unseren Newsletter weiter.


Die Bachblüte des Monats Juli: Chicory

Ich möchte, dass alle versorgt sind!

Wenn wir im Team zu einem (meist) mehrstündigen Treffen zusammenkommen, um etwas Neues zu erarbeiten, frage ich eigentlich immer gleich zu Beginn: „Habt Ihr Euch schon überlegt, was wir in der Mittagspause machen? Gehen wir Essen oder lassen wir uns etwas liefern?“. Als Reaktion ernte ich oft völliges Unverständnis. Die anderen sind geistig oft schon so ins Thema eingestiegen, dass sie für so etwas Profanes wie essen, was noch dazu erst in drei Stunden aktuell ist, jetzt noch gar keinen Nerv haben. Ich muss immer ein bisschen kämpfen, dass wir erst einmal das klären. Aber – wenn die Mittagszeit dann herankommt, der Hunger sich einschleicht und der kreative Fluss gebremst wird, sind auf einmal alle erleichtert, dass sie sich jetzt akut keine Gedanken um das Essen machen müssen. Dass dafür schon gesorgt ist und man sicher sein kann: es gibt etwas, entlastet alle spürbar. Die gute Vorbereitung ermöglicht es uns, in angenehmer und entspannter Atmosphäre fließend und locker weiter zu diskutieren oder wir genießen einfach unsere gemeinsame Pause miteinander. Das macht mich immer sehr zufrieden.
Erkennen Sie sich wieder? Das versorgende und vorsorgende (mütterliche) Denken und Handeln ist eine typische Facette des positiven Potenzials unserer Blüte des Monats Chicory.

Nun steht der Sommer ins Haus. Viele Menschen machen Ferien. Ob zu Hause oder unterwegs, beim Arbeiten oder beim Müßiggang: Sorgen Sie für sich und die Ihren und lassen Sie es sich wohl sein – so gut es geht.

Herzlich,

Mechthild Scheffer und Team

 
PS: Weiter unten finden Sie wieder unsere aktuellen Veranstaltungstermine. Wir haben gerade begonnen, das Jahr 2015 zu planen und werden in den nächsten Wochen mehr und mehr Termine einstellen. Fest steht schon jetzt, dass wir in Hamburg am 14./15. Februar ein Seminar zum Bachblüten-Gespräch (B4)  anbieten. Das wird vielleicht alle interessieren, die darauf warten. Unsere Einführungskurse B1 im September dieses Jahres in Hamburg und Wien füllen sich allmählich. Noch sind Plätze frei. Über Anmeldungen und Empfehlungen an Interessierte freuen wir uns.


Die Bachblüte Chicory im Überblick

Chicory (Wegwarte / cichorium intybus)

Um die Liebe eines anderen Menschen zu erzwingen, gruben unsere Ahnen mit der Spitze eines Hirschgeweihs eine Chicory-Wurzel aus. 

Das Konzept der Bachblüte Chicory:
Bereitschaft zum Hegen und Pflegen; Mütterlichkeit; anderen Menschen Sicherheit und Geborgenheit geben können

Im harmonischen Chicory-Zustand
... ist man warmherzig, schöpft gefühlsmäßig aus dem Vollen. Weil man seine eigenen Bedürfnisse kennt und sie sich erfüllt, bringt man auch viel Verständnis für die Bedürfnisse seiner Mitmenschen auf. Wenn man darum gebeten wird, unterstützt man andere Menschen mit Rat und Tat und kann sich an ihren Erfolgen selbstlos mitfreuen. Man liebt und wird geliebt.

Daran erkennt man den v e r z e r r t e n Chicory-Zustand
Man mischt sich hilfreich in das Leben anderer Menschen ein, um sie unbewusst gefühlsmäßig an sich binden. Wenn sie versuchen, sich dem zu entziehen, fühlt man sich nicht genug gewürdigt und ist beleidigt. Man überlegt bei allem, was man für andere tut, ob es sich auszahlt.
 

Die wirkliche Liebe beginnt, wo keine Gegengabe mehr erwartet wird.
(Antoine de Saint-Exupéry)

 

Ich verstehe jetzt
Wenn ich die Persönlichkeitsgrenzen meiner Mitmenschen nicht respektiere, koppele ich mich von meiner inneren Führung ab. Ich kann Liebe und Zuwendung nicht erzwingen oder manipulieren. Liebe ist eine Herzenssache.


Anregungen zur Chicory-Reharmonisierung

Nach dem Resonanzgesetz können wir nur die Gefühle in einem Anderen erwecken, die wir selbst in uns entwickelt haben. Wer sich selbst nicht liebt, bleibt ungeliebt.

Liebst du jemanden, dann lass ihn frei. Er kommt zu dir zurück. Kehrt er nicht zurück, ist er nie wirklich Dein gewesen.
Chinesisches Sprichwort

Liebe ist etwas Ideelles, ein Geschäft ist etwas Reelles. Geben Sie beidem in Ihrem Leben den richtigen Platz.